Worldtronics 2010

Electronica Surprise
Mi, 01. Dezember 2010 — Sa, 04. Dezember 2010

Worldtronics hat sich immer als Festival verstanden, das alle Dimensionen der Electronica thematisiert. Es will überraschen, nicht Erwartungen bestätigen. Deshalb werden die Aktivitäten in weniger bekannten, aber umso agileren Szenen vorgestellt: Entwicklungen in Gegenden, die einem nicht sofort einfallen, wenn von elektronischer Musik die Rede ist, die aber dafür umso interessantere Stil-Begegnungen garantieren. Musikalische Wechselwirkungen werden nachverfolgt – wie im letzten Jahr die Rückkoppelungen mit der Szene am Bosporus in Kooperation mit dem Kreuztanbul-Festival. Und den Entdeckungen und Innovationen jenseits der üblichen Genre-Kategorisierungen spürt Worldtronics ebenso nach, wie 2009 mit dem Multi-Media-Event der Lappetites.

Der Vorlauf bis Anfang Dezember ist zu lang für ein Festival für aktuelle Entwicklungen, als dass Details der Programmplanung festliegen können, aber soviel sei verraten: Internationale Elektro-Festivals werden eingeladen, im Haus der Kulturen der Welt ihre jeweilige Heimatszene zu präsentieren.

Neben Live-Konzerten bietet jede Ausgabe von Worldtronics eine Plattform zur Präsentation von Labels, Plattenshops, Clubs, Fachblättern, Soft- und Hardware-Produzenten unter dem Titel „Elektronik-Fachmarkt“. Der Fachmarkt war 2009 ebenso gut angenommen wie die praxisorientierten Workshops, Mixing- und Remixing-Demonstrationen. Dieser Treffpunkt ist auch in diesem Jahr ein wichtiges Element neben den Konzerten.