Fr 25.9.: Verkehrseinschränkungen rund ums HKW. Mehr…

So, 28. Juni 2015

Auf der anderen Seite

In Anwesenheit von Pierre Edouard Dumora

Pierre Edouard Dumora: Evil Men Do | © Promo

Pierre Edouard Dumora: Evil Men Do | © Promo

Manuel Billi schreibt ein Protokoll von Ereignissen, die nie, oder anders stattgefunden haben. Jorunn Myklebust Syversen filmt den Zirkus Arnando. Zwischen Realität und Fiktion werden unsere unterschiedlichen Sichtweisen auf die Welt in Frage gestellt und somit unser Bedürfnis zu verstehen und Sinn in den Dingen zu finden, an die wir glauben sollen. Anhand von unter schwierigsten klimatischen Bedingungen lebender Individuen realisiert Cristina Picchi das Porträt einer sibirischen Jahreszeit. Sie bietet eine Reflexion über Schicksal, über Anpassung und über unabänderliche Zyklen menschlicher Existenz in einer Realität, in der die Grenzen zwischen Leben und Tod winzig, ja fast inexistent sind. Pierre Edouard Dumora folgt einem Mann auf seiner Reise in die Sahara, auf der Suche nach dem Riesen, der ihm das Leben gerettet hat. Von der Suche erschöpft, sinkt er in den Sand und erwacht maskiert in einem amerikanischen Wald.

Manuel Billi : Battre, enlever
Video | Italien 2014 | Farbe | 11:00 min

Jorunn Myklebust Syversen : Cyrk
DokuFiktion | Norwegen 2014 | Farbe | 20:19 min

Cristina Picchi : Zima
Exp. Dokumentarfilm | Italien, Russland 2013 | Farbe | 11:27 min

Pierre Edouard Dumora : Evil Men Do
DokuFiktion | Frankreich, Marokko, USA 2014 | Farbe | 50:00 min

Mehr Informationen finden Sie hier: www.art-action.org