Das Nationalstaatensystem

The Abandoned Futures in the Era of Nations

Wie kam es dazu, dass der Nationalstaat andere Vorstellungen politischer Organisation ablösen konnte? Verlorengegangene Vorstellungen ans Licht zu holen eröffnet einen Möglichkeitsraum, sich andere Formen politischer Zugehörigkeit zu vergegenwärtigen – in, zwischen und über Nationalstaaten hinweg. Präsentationen und Lecture-Performances thematisieren die Übergänge von Imperien zu Nationen aus nicht-westlicher Perspektive und fragen, mittels welcher Sprache über den Nationalstaat gesprochen werden kann. Die Idee der nationalstaatlichen Selbstbestimmung verweist auf die verschaltete Vergangenheit und Gegenwart des (Post-)Kolonialismus. Wie können Möglichkeiten einer emanzipatorischen Zukunft daraus entstehen? Schließlich geht es um die entscheidende Frage: Was ist jenseits des Nationalstaatensystems denkbar?

Mit Arjun Appadurai, Cemil Aydin, Kudzanai Chiurai, Ann Cotten, Lawrence Liang, Marcus Rediker, David Scott, Hito Steyerl, Naomi Wallace